Grabpflege

 

- regelmäßige Betreuung und Pflege des Grabes

  (z.B. Unkraut jäten, Rückschnitt der Dauerbepflanzung,

   gießen und düngen, Laub entfernen usw.)

 

- jahreszeitlich wechselnde Bepflanzungen im

  Frühjahr, Sommer und Herbst mit blühenden Pflanzen Ihrer Wahl

 

- Schmuck des Grabes mit Wintergrün

  (zB. mit Tanne abdecken)

 

- Grabschmuck zu den Gedenktagen

  (Allerheiligen, Totensonntag) mit Gestecken, Kränzen,

   Blumenschalen usw.

 

- Erneuerung der Flächenbepflanzung und

  der Rahmenbepflanzung (Gehölze) nach Bedarf

Leben

braucht Erinnerung.